Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Forum des Schachklub Hofgeismar » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 119 Treffern Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: 20180712 Vellmarer-Schachtage
Martin Werner

Antworten: 0
Hits: 129

20180712 Vellmarer-Schachtage 28.06.2018 14:15 Forum: Termine

Die 10. Vellmarer Schachtage (https://vellmarer-schachtage.com/) beginnen am 12.07.2018 um 14.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Vellmar-Frommershausen (Pfadwiese 10, 34246 Vellmar).

Thema: Lasker-Schönheitspreis der DSAM
Martin Werner

Antworten: 0
Hits: 332

Lasker-Schönheitspreis der DSAM 25.06.2018 12:32 Forum: Aktuelles

Martin Werner wurde für seine Partie gegen Peter Schmidt aus der Vorrunde der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft in Kassel mit dem zweiten Lasker-Schönheitspreis für die DSAM-Saison 2017/2018 ausgezeichnet.
Im Diagramm zu sehen ist das Finale der Partie, bei welchem Schwarz am Zug gewinnt:

Im Link findet sich das gesamte Spiel gemeinsam mit den beiden anderen ausgezeichneten Partien der DSAM-Saison:
Lasker-Schönheitspreise DSAM 2017/2018

Thema: 20180126 Jahreshauptversammlung
Martin Werner

Antworten: 0
Hits: 505

20180126 Jahreshauptversammlung 23.01.2018 11:16 Forum: Termine

Der SK Hofgeismar lädt alle Mitglieder und Gäste zur Jahreshauptversammlung am 26.01.2018 um 19.00 Uhr im Spiellokal "Mühle" der Stadthalle ein.

Thema: 1. Rd. Vellmar 3 - Hofg. 1
Martin Werner

Antworten: 2
Hits: 1723

21.09.2017 12:43 Forum: Aktuelles

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Sieg! Immer weiter so!

Thema: Maiwanderung
Martin Werner

Antworten: 1
Hits: 2425

09.05.2017 10:47 Forum: Aktuelles

Ist wirklich alles gut gelaufen: Dem Regen entkommen, schöne Aussicht und nette Gesellschaft. Gibt es hier demnächst Fotos von unserem jungen Hobbyfotografen?

Thema: 20170501 Maiwanderung 13.30 Uhr
Martin Werner

Antworten: 0
Hits: 492

20170501 Maiwanderung 13.30 Uhr 27.04.2017 14:02 Forum: Termine

Die diesjährige Maiwanderung beginnt am 01.05.2017 um 13:30 Uhr vom Parkplatz der Stadthalle aus.

Thema: Maiwanderung
Martin Werner

Antworten: 1
Hits: 2425

Maiwanderung 27.04.2017 13:55 Forum: Aktuelles

Am 1. Mai 2017 geht es wieder auf zur Maiwanderung! Wir starten um 13:30 Uhr vor dem Parkplatz der Stadthalle und werden zu Fuß die nähere Umgebung Hofgeismars erkunden. Anschließend werden wir im Wirtshaus Köpenick einkehren. Vereinsmitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen uns zu begleiten!

Thema: 20170127 Jahreshauptversammlung 19.00 Uhr
Martin Werner

Antworten: 0
Hits: 570

20170127 Jahreshauptversammlung 19.00 Uhr 11.01.2017 17:33 Forum: Termine

Jahreshauptversammlung des SK Hofgeismar am 27.01.2017 um 19.00 Uhr im Spiellokal "Mühle" der Stadthalle.

Thema: 8. Korbach Open
Martin Werner

Antworten: 0
Hits: 3020

8. Korbach Open 26.10.2016 17:17 Forum: Aktuelles

Am Schachturnier im hessischen Korbach nahmen Gerhard Schäfer und Martin Werner teil. Im B-Turnier des 8. Korbacher Open erzielte Gerd mit 4 Punkten aus 7 Spielen eine starke Performance (DWZ +45) und sicherte sich als Zweitplatzierter der Gruppe den Seniorenpreis. Im A-Turnier konnte Martin mit 4,5 Punkten aus 7 Partien als Drittplatzierter der Gruppe den Ratingpreis <2200 ergattern und ebenfalls seine Wertungszahl steigern (DWZ +16).

Thema: Sommerfest statt Maiwanderung
Martin Werner

Antworten: 3
Hits: 1851

23.08.2016 10:12 Forum: Aktuelles

Ich kann nur sagen "Mission failed"...

Thema: Bezirksliga Runde 3: Hofg. 1 - Korbach 2
Martin Werner

Antworten: 2
Hits: 1671

02.05.2016 13:21 Forum: Aktuelles

Was ist hier eigentlich los? Die letzte Runde wurde doch schon gespielt und so wie ich das auf portal64.de sehe hat Hofgeismar 1 einen sicheren Klassenerhalt und Hofgeismar 2 einen starken dritten Platz erzielt. Dazu erstmal Glückwunsch! Allerdings vermisse ich etwas die Berichte dazu. Besonders dann, wenn man seit langem wieder mit zwei Mannschaften vertreten ist! Detaillierte Informationen gefordert!

Thema: Sommerfest statt Maiwanderung
Martin Werner

Antworten: 3
Hits: 1851

02.05.2016 13:14 Forum: Aktuelles

Na da wäre ich auf jeden Fall gerne dabei. Sagt Bescheid, wenn man euch dabei organisatorisch unterstützen kann!

Thema: Schachabend im Flüchtlingsheim Beberbeck
Martin Werner

Antworten: 1
Hits: 2124

17.11.2015 12:39 Forum: Aktuelles

Eine super Idee! Vielleicht finden sich ja ein paar neue Mitglieder. Muss man wohl wirklich öfter machen sowas, um das Interesse zu fördern. Immer weiter so!

Thema: Fortschritt der Mannschaften
Martin Werner

Antworten: 0
Hits: 1331

Fortschritt der Mannschaften 09.11.2015 10:48 Forum: Aktuelles

In der zweiten Runde der Bezirksliga West hat SK Hofgeismar 1 in eindeutiger Manier gewonnen (4,5-0,5). Mit dem Unentschieden aus Runde 1 liegt die Mannschaft damit auf einem guten dritten Platz. Ein paar detailliertere Berichte über die Spiele lassen jedoch noch auf sich warten...

Thema: Neue Session
Martin Werner

Antworten: 1
Hits: 2041

03.08.2015 12:36 Forum: Aktuelles

... und verpasst damit nur knapp das direkte Duell gegen Wladimir Kramnik in der Nordhessenliga :-)

Thema: SK Hofgeismar - SVG Caissa Kassel 2
Martin Werner

Antworten: 0
Hits: 1636

SK Hofgeismar - SVG Caissa Kassel 2 11.05.2015 11:57 Forum: Aktuelles

Ende der Nordhessenliga

Vor Beginn der letzten Runde der Nordhessenliga war das Ziel für Hofgeismar klar gesteckt: Ein Sieg gegen die Schachfreunde von Caissa Kassel würde ausreichen, um den Klassenerhalt zu sichern. Somit zählte, mit Georg Hild als Ersatzspieler für Manfred Beckmann, an allen Brettern nur der ganze Punkt!

Nach ruhigem Beginn und erstem Blick in die Runde ergab sich bereits ein betrübtes Bild: Georg Hild am letzten Brett hatte, wie auch Gerd Schäfer an Brett 5, bereits eine Figur eingestellt, so dass von dieser Seite nicht mit Punkten zu rechnen war. Letztendlich verloren beide ihre Partien.

Als erster beendete jedoch überraschend Roman Chvastek seine Partie, da er in einem Moment der Unachtsamkeit ein zweizügiges Matt zuließ und somit verlor. Niko Luke spielte am zweiten Brett gegen ein Gambit, welches sein Gegner unvorteilhaft behandelte, so dass er langsam weitere Bauern verlor. Das resultierende Endspiel war dann klar gewonnen und brachte Niko einen ganzen Punkt ein.

Sebastian Hild an Brett 3 setzte alles auf Sieg und spielte von vornherein offensiv. Leider konnte sich sein Gegner jedoch konsolidieren und die von Sebastian gemachten Zugeständnisse ausnutzen, um Hofgeismar einen weiteren ganzen Punkt abzunehmen. Thomas Beckmann an Brett 4 hielt das Spiel durchgehend ausgeglichen, wonach auch das resultierende Remis wohl vollkommen in Ordnung ging.

Martin Werner erspielt sich am ersten Brett nach unerwarteter Wende eine Gewinnstellung, welche jedoch aufgrund beidseitiger Zeitnot im Eiltempo ohne Notation vorgesetzt wurde. Nachdem man nach dem 40. Zug gemeinsam die gespielten Züge reproduzierte, stellte man fest, dass der Turm des Schachfreunds aus Kassel nun einfach ungedeckt war, und Martin am Zug diesen schlagen konnte. Martins Gegner gab daher auf, ohne sich erneut ans Brett zu setzen.

Nikolaj Schneider hatte in offener Stellung zwischenzeitlich einen Bauern mehr, doch sein Gegner konnte seine Initiative nutzen, um diesen Umstand umzukehren. Das entstehende Bauernendspiel blieb jedoch remis und so wurde der letzte Punkt des Spieltags geteilt.

Damit verliert Hofgeismar 3-5 und verpasst somit den Klassenerhalt. Voraussichtlich werden sogar vier Mannschaften aus der Nordhessenliga in die Bezirksliga absteigen: SC Grauer Turm Fritzlar (4 Punkte), Homberger SC 1 (6 Punkte), SK Hofgeismar (6 Punkte) und die Schachfreunde Bad Emstal (7 Punkte).

Ein somit bitteres Ende einer durchwachsenen Saison, in der Hofgeismar auch einige unnötige Niederlagen hinnehmen musste. Die Saison 2015/2016 wird nun also in der Bezirksliga West bestritten.

Thema: SC Eschwege 1 - SK Hofgeismar
Martin Werner

Antworten: 0
Hits: 1852

SC Eschwege 1 - SK Hofgeismar 27.04.2015 12:09 Forum: Aktuelles

In der achten Runde der Nordhessenliga war Hofgeismar zu Gast in Eschwege. Nach problematischer Anfahrt erfolgte der verspätete Start des Mannschaftskampfes trotz anwesender Stammbesetzung mit Georg Hild anstelle von Nikolaj Schneider am achten Brett.

Gerd Schäfer schloss am sechsten Brett ein sehr frühes Remis. Auch an den Brettern 1 und 2 wurden kurz darauf von Niko Luke und Martin Werner die Punkte mit ihren jeweiligen Gegnern geteilt.

Nach einem erneuten Bock verlor Georg Hild am achten Brett. Ein wichtiger Punkt, den Hofgeismar später schmerzlich vermisste. Besser lief es bei Roman Chvastek, der seinen Gegner um einen Bauern erleichterte und das Spiel dann in der Zeitnotphase gekonnt im Endspiel zum Sieg führte.

Sebastian Hild verlor am dritten Brett nach einem taktischen Patzer frühzeitig einen Bauern. Mit Initiave gegen den gegnerischen König im damenlosen Mittelspiel erkämpfte er sich jedoch eine Gewinnstellung und verwertete diese zum vollen Punkt.

Thomas und Manfred Beckmann kämpften lange und wurden schließlich doch geschlagen. Thomas übersah in absoluter Remisstellung eine Fesslung und verlor somit einen wichtigen Bauern und im Anschluss auch die Partie. Manfred Beckmann konnte aus der vielversprechenden Eröffnung nichts herausholen und musste sich in einem schlechteren Endspiel zurecht finden. Nach einigen Ungenauigkeiten gelang es dem Gegner Raum für seinen Turm zu finden und langsam Manfreds Bauernschwächen einzusammeln. Somit ging auch dieser Punkt verloren.

Damit verliert Hofgeismar wieder denkbar knapp mit 3,5-4,5. In der Tabelle liegt Hofgeismar nun auf einem gefährdeten vorletzten Platz. Mit einem Sieg in der letzten Runde am 10.05.2015 könnte Hofgeismar die Gegnermannschaft von Caissa Kassel hinter sich lassen. Mit zusätzlicher Schützenhilfe vom KSK oder Baunatal könnten dann auch die Schachfreunde aus Bad Emstal oder Homberg mit weniger Mannschaftspunkten verbleiben. Damit könnte der ungefährdete siebste Platz der Tabelle noch erreicht werden. So oder so - ein Sieg in der letzten Runde gegen Caissa Kassel muss her!

Thema: SK Hofgeismar - SC Grauer Turm Fritzlar
Martin Werner

Antworten: 0
Hits: 1587

SK Hofgeismar - SC Grauer Turm Fritzlar 16.03.2015 00:40 Forum: Aktuelles

In der siebsten Runde der Nordhessenliga empfing Hofgeismar zu Hause die Schachfreunde aus Fritzlar. Der erneut verhinderte Gerd Schäfer wurde am letzten Brett durch Georg Hild vertreten.

Verhältnismäßig früh beendete Roman Chvastek seine Partie friedlich mit einem stellungsgerechten Remis. Der Kracher folgte jedoch am letzten Brett: Georg Hild stellte in unumstrittener Gewinnstellung einzügig die Dame ein! Ein grober Bock, der Hofgeismar einen für diesen Spieltag sehr wichtigen Punkt kostete.

Sebastian Hild am dritten Brett hatte bereits vor dem vierzigsten Zug ein Leichfigurenendspiel Springer gegen Läufer mit Mehrbauer auf dem Brett und konnte dies durch geschickte Gewinnführung und Ungenauigkeiten auf Seiten des Gegners in einen Sieg ummünzen. Nikolaj Schneider am siebsten Brett kam hingegen immer weiter in Bedrängnis und konnte die Stellung schließlich nicht mehr halten, wodurch der Punkt verloren ging.

Martin Werner hatte am ersten Brett zunächst mit Schwierigkeiten zu kämpfen, konnte dann aber doch unangenehmen Druck entwickeln. Sein Gegner investierte zunächst eine Figur und im Anschluss bei arger Zeitnot weiteres Material, doch der resultierende Angriff war nie gefährlich. In absoluter Gewinnstellung für Martin fiel dann die Zeit des Schachfreunds aus Fritzlar.
Thomas Beckmann kämpfte lange, um aus seiner Partie mehr als nur ein Remis herauszuholen. Doch letztendlich gab dies die Stellung nicht her, so dass der Punkt geteilt wurde.

Manfred Beckmann am vierten Brett hatte lange Zeit die Initiative und bestimmte das Angriffsgeschehen. Doch er konnte den Vorteil nicht in erwas Handfestes umwandeln und verlor im Anschluss die Partie. Ein weiterer wichtiger Punkt, der Hofgeismar an diesem Spieltag fehlte. Niko Luke an Brett 2 hatte zunächst alles unter Kontrolle und konnte sich einen klaren Vorteil erspielen. In der entscheidenen Phase patzte er dann aber gewaltig, so das ein für ihn verlorenes Endspiel aufs Brett kam. Mit Turm gegen Dame war der Untergang nahe, als der Gegner plötzlich Remis anbot und das 3,5-4,5 Endergebnis besiegelte.

Eine bittere Pille für den SK Hofgeismar, der es gegen das Tabellenschlusslicht nicht geschafft hat zu punkten. Damit konnte sich unsere Mannschaft nicht weiter absetzen und muss den Klassenerhalt in den letzten zwei Runden sichern, da nun sechs Mannschaften (Hofgeismar eingeschlossen) über sechs Mannschaftspunkte verfügen. Der Abstiegskampf könnte also diese Saison auch durch die Brettpunkte bestimmt werden, so dass ein hoher Sieg das oberste Ziel sein muss. Keine leichte Aufgabe für die noch anstehenden Spiele gegen die Tabellenplätze 3 (SC Eschwege 1) und 4 (SVG Caissa Kassel 2).

Zunächst ist die Mannschaft aus Hofgeismar am 26.04.2015 zu Gast in Eschwege.

Thema: SK 1949 Bad Sooden-Allendorf 2 - SK Hofgeismar
Martin Werner

Antworten: 2
Hits: 2923

04.03.2015 16:49 Forum: Aktuelles

Egal, Hauptsache wir gewinnen jetzt auch nochmal am 15.03. und setzten uns damit entscheidend ab. Ich werde auch versuchen, mal wieder ganze Punkte beizusteuern.

Thema: SK 1949 Bad Sooden-Allendorf 2 - SK Hofgeismar
Martin Werner

Antworten: 2
Hits: 2923

SK 1949 Bad Sooden-Allendorf 2 - SK Hofgeismar 23.02.2015 09:06 Forum: Aktuelles

In der sechten Runde der Nordhessenliga war Hofgeismar zu Gast in Bad Sooden-Allendorf. Da Gerd Schäfer krankheitsbedingt ausfiel, wurde er am achten Brett durch Georg Hild vertreten.

Hofgeismar begann schwungvoll mit drei frühen Siegen an den Brettern 5, 6 und 7. Mannfred Beckmann und Nikolaj Schneider nutzten jeweils eine tödliche Fesslung, um den vollen Punkt zu erzielen. Roman Chvastek führte ein ungefährdetes Endspiel mit entferntem Mehrbauern zum Sieg.

Beim Stand von 3-0 für Hofgeismar einigte sich Georg Hild mit seinem Gegenüber bei völlig ausgeglichener Stellung auf ein Remis. Martin Werner am ersten Brett spielte von Beginn an ungenau und musste viel Zeit investieren, um das Spiel ausgeglichen zu halten. Durch einen groben Patzer in Zeitnot verlor er dann aber Haus und Hof und gab einen Punkt an die gegnerische Mannschaft ab.

Bei noch drei laufenden Partien benötigte Hofgeismar nur noch einen Brettpunkt für den Sieg. Letztendlich gewannen unsere Schachfreunde jedoch an allen drei Brettern. Am zweiten Brett hatte Niko Luke frühzeitig eine Gewinnstellung erreicht, tat sich aber mit der Umwandlung zum vollen Punkt schwer. Auch im Endspiel mit Mehrqualität fand er nicht immer die genausten Züge, konnte dieses jedoch zum Schluss für sich entscheiden.

Sebastian Hild erreichte ein Turmendspiel mit Mehrbauer. Auch hier gestaltete sich die Gewinnführung zunächst stockend, aber der Sieg schien niemals in Gefahr gewesen zu sein. Thomas Beckmann konnte am vierten Brett eine klare Gewinnstellung knapp über die Zeitnot retten. Danach hatte er bei ausreichend Zeit ein deutliches Übergewicht erreicht und überspielte seinen Gegner zum 6,5-1,5 Endstand.

Hofgeismar erzielt endlich mal wieder einen hohen Sieg und steht nun auf Platz 6 der Tabelle. Mit ebenfalls 6 Mannschaftspunkten sind der SK 1949 Bad Sooden Allendorf 2 und der SK 1950 Vellmar 2 punktgleich und haben beide jeweils nur einen halben Brettpunkt mehr als unsere Mannschaft.

Am 15.03.2015 spielt Hofgeismar zu Hause gegen Tabellenschlusslicht SC Grauer Turm Fritzlar. Mit einem Sieg könnte Hofgeismar dann den Abstand zu den abstiegsgefährdeten Plätzen ausbauen.

Zeige Themen 1 bis 20 von 119 Treffern Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH